Letzten Sommer konnte ein junger Mann aus der Region Lyon in Frankreich dank des Invoxia GPS-Trackers sein gestohlenes Motorrad wiederfinden. Das Motorrad war eine Yamaha XT1200ZE Ténéré und wurde aus einem Tiefgaragenstellplatz gestohlen, wie es oft mitten in der Nacht passiert. Er wird Ihnen in dem folgenden Testimonial mit großer Zufriedenheit und Erleichterung von seiner emotionalen Achterbahnfahrt erzählen!

Wie haben Sie herausgefunden, dass Ihr Motorrad gestohlen wurde?

Als ich gegen 7 Uhr morgens aufwachte, bemerkte ich, dass ich eine Benachrichtigung erhalten hatte, die mich darüber informierte, dass mein Motorrad gegen 2 Uhr morgens von seiner normalen Position aus bewegt worden war. Ich ging dann hinüber, um den Parkplatz zu überprüfen. Das Motorrad war nicht mehr da! Ich informierte sofort die Polizei und eilte dann zu einem Nachbarhaus, das mit Überwachungskameras ausgestattet war. Wir konnten einen Lieferwagen identifizieren und vermuteten, dass das Motorrad wahrscheinlich darin war.

Erzählen Sie uns, wie Sie Ihr Zweirad schließlich gefunden haben!

Ich informierte zuerst die Polizei, dass das Motorrad im Lieferwagen war. Der Polizist war sehr zufrieden mit allen Informationen, die ich ihm geben konnte (Anmerkung des Herausgebers: Im Falle eines Diebstahls ermöglicht es der Invoxia GPS-Tracker, der Polizei eine Reihe von Details zur Verfügung zu stellen, um ihre Suche zu erleichtern). Auf der Anwendung konnte man sehen, dass das Fahrrad 5 Minuten von meinem Zuhause entfernt war, dann wieder bewegt wurde, bevor es in einem Vorort anhielt. Am nächsten Tag war es immer noch am selben Ort. Also kam die Polizei, um mich abzuholen, um mein Fahrrad zurückzubekommen. Wir kamen dank der Genauigkeit des GPS am Tatort an und ich blieb im Auto, während die Polizei den Lieferwagen überprüfte. Ich sagte ihnen, sie sollten die „Find Me“ -Funktion verwenden. Aber sie bevorzugten es, den Lieferwagen zu schütteln, um einen Bewegungsalarm auszulösen, und es war erfolgreich. Das Motorrad war definitiv im Lieferwagen! Die Polizei verhaftete dann die an dem Raub beteiligten Personen und ich konnte mein Fahrrad zurückbekommen.

Ich habe mein Fahrrad bei einem Freund geparkt und wollte es vor möglichem Diebstahl schützen. Ich habe dann meine Recherche über GPS-Tracker auf dem Markt gemacht und festgestellt, dass der Invoxia GPS-Tracker am besten zu mir passt. Sein Preis ist nicht sehr teuer und er hat eine lange Batterielebensdauer. Außerdem ist das GPS vernünftig diskret; da die Diebe nicht gesehen haben, dass ein Tracker im Motorrad war, müssen sie nicht verstanden haben, wie die Polizei sie finden konnte.

Diese emotional aufgeladene Erfahrung endete in Rekordzeit glücklich: Sobald er es bemerkte, dauerte es weniger als 48 Stunden, bis unser Benutzer sein kostbares Eigentum wiedererlangte!

Wie er besitzen Sie einen oder mehrere GPS-Tracker und möchten Ihre Erfahrungen mit unserer Community teilen? Zögern Sie nicht, uns Ihr Zeugnis an marketingteam@invoxia.com oder auf unseren sozialen Netzwerken zu senden!

Und vergessen Sie nicht, sich die anderen Benutzerzeugnisse anzusehen!

Alexandre

Alexandre

Passionate about soccer as well as writing and creating content, Alexandre remains more comfortable with words than with the ball.

Leave a Reply